• Berufsschule für Schönheitsberufe

Lehrausgang zur Austria's Make-Up School

Aktualisiert: 4. Apr 2019


Die Klassen 1N und 1E verbrachten gemeinsam mit den Fachlehrerinnen Margit Stiebitz, BEd. und Monika Ihbe, BEd. den Vormittag in der Austrian Make-Up School. In einem sehr interessanten vierstündigen Workshop, geleitet von Make-Up-Artist-Profi Helmuth, erfuhren die Schülerinnen und Schüler alles über das Schminken von "Special Effekts", also über das professionelle "Wunden schminken".


Die ca. 300 m² große Arbeitstätte bietet alles, was man für einen professionellen Unterricht braucht. Unter der Anleitung vom Profi wurden gemeinsam realitätsnahe Verbrennungen, Schnittwunden, Schusswunden und vieles mehr geschminkt. Dabei arbeiteten die Schülerinnen und Schüler nicht nur mit Gelatine, Filmblut und Kitt, sondern auch mit Silikon und Latex.


"Der Workshop war der perfekte Einstieg für die nächsten Unterrichtseinheiten. Mit diesem Basiswissen werden die Schülerinnen und Schüler die kommenden Aufgaben im Bereich des Maskenbildens im Unterricht bestimmt gut meistern!", freut sich Praxislehrerin Monika Ihbe, BEd. Margit Stiebitz erklärt: "Der Erlernte dürfen die Schülerinnen und Schüler nämlich in den kommenden Wochen an ihren Mitschülern üben und diverse Verletzungen im Gesicht schminken. Die beste Vorbereitung für die nächste Halloween-Party."






0 Ansichten

ADRESSE

Goldschlagstraße 137

1140 Wien 

Tel.: 01 / 599 16 95805

Fax: 01 / 599 16 99 95800

office.914015@schule.wien.gv.at

SCHULZEITEN

Mo - Do: 8:00 - 16:55 Uhr

Fr: 8:00 - 13:15 Uhr

DIREKTION

nur nach Terminvereinbarung

© 2020 Berufsschule für Schönheitsberufe