FRISEUR/IN UND PERÜCKENMACHER/IN

STYLIST/IN

Lehrzeit: 3 Jahre

Berufsbeschreibung:

Friseurinnen/Friseure und Perückenmacherinnen/Perückenmacher (Stylistinnen/Stylisten) schneiden, pflegen und gestalten Haare und Frisuren von Damen, Herren, Jugendlichen und Kindern. Im Herrnservice pflegen sie auch Bärte. Sie vereinbaren Termine mit ihren KundInnen, beraten diese über modische Trends, typgerechte Frisuren und geeignete Haar- und Hautpflegeprodukte und setzen schließlich die Wünsche der KundInnen um. Dabei hantieren sie mit Kämmen, Scheren, Haarschneidemaschinen, Haartrockengeräten, Haarfärbe- und Haarpflegepräparaten und kosmetischen Produkten. Sie arbeiten gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen in den Räumlichkeiten von Friseursalons.

Quelle: https://www.bic.at/berufsinformation.php?beruf=friseurin-und-perueckenmacherin_stylistin_lehrberuf&brfid=231

 

Tätigkeiten:

  • Farbberatung

  • Typberatung

  • Schnitttechniken

  • Färbetechniken

  • Chemische Umformungen (zB.: Dauerwelle, Dauerhafte Glättung)

  • Männerbedienen (Bärte trimmen und rasieren)

  • Augenbrauenservice

  • Wimpernservice

  • Haar-, Haut- und Nagelpflege

  • Produktberatung

  • Werkzeugkunde

KOSMETIKER/IN

Lehrzeit: 2 Jahre

Berufsbeschreibung:

KosmetikerInnen führen pflegende, gesundheitsfördernde und dekorative Behandlungen an ihren Kundinnen und Kunden durch. Zur pflegenden Kosmetik gehört die Behandlung der Haut an Gesicht und Dekolleté, Körperteilbehandlungen, Hand- und Nagelpflege sowie das Entfernen von Gesichts- und Körperbehaarung. Zur dekorativen Behandlung gehört das Make-up, z. B. Tages- und Abend-Make-up oder auch Fantasie-Make-up. KosmetikerInnen verwenden verschiedene Behandlungsgeräte, Präparate und kosmetische Mittel. Sie arbeiten in Kosmetiksalons und Kosmetikfachgeschäften in den Bereichen Behandlung, Beratung und Verkauf und haben engen Kontakt zu ihren KundInnen.

Quelle: https://www.bic.at/berufsinformation.php?beruf=kosmetikerin_lehrberuf&brfid=277

Tätigkeiten:

  • Typberatung

  • Hautdiagnose (Hauttyp, Hautzustand)

  • Diverse Massagen (Dekolleté, Nacken, Schultern, Gesicht, Hals und Hände)

  • Peelings, Packungen und Masken auftragen

  • Entfernung der Körperhaare (z. B. Bein- und Achselhaare)

  • Make-Up

  • Wimpernextentions

  • Augenbrauen und Wimpern färben und faconieren

  • Produktberatung

  • Werkzeugkunde

FUßPFLEGER/IN

FUßPFLEGER/IN

Lehrzeit: 2 Jahre

Berufsbeschreibung:

Fachleute für Fußpflege (= Pediküre) kümmern sich um die Erhaltung der Fußgesundheit (z. B. durch Verabreichung von Fußbädern) und behandeln Fußprobleme (z. B. Schwielen, verhornte Hautstellen oder Hühneraugen). Daneben führen sie manchmal auch die Handpflege ("Maniküre") durch, die vor allem die Behandlung der Fingernägel (z. B. Nageldekoration) und die Handmassage umfasst. Sie verwenden Scheren, Feilen und kleine Zangen. FußpflegerInnen beraten ihre Kundinnen und Kunden und verkaufen Fuß- und Handpflegemittel. Sie arbeiten gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen in speziellen Fußpflege- und Kosmetiksalons, teilweise aber auch bei den Kundinnen und Kunden zu Hause.

 

Quelle: https://www.bic.at/berufsinformation.php?beruf=fusspflegerin_lehrberuf&brfid=232

Tätigkeiten:

  • Beratung

  • Diagnosen

  • Massagen

  • physikalische Fußpflege (Elektrizität, Wasser, Licht, Wärme und Kälte) anwenden

  • Instrumente handhaben und Instand halten

  • Nagelveränderungen und Nageldeformationen behandeln

  • Zehen und Zehennägel pflegen

  • Verhärtungen, Schwielen, Hühneraugen und verhornte Hautstellen entfernen

  • Druckschutzverbände und Kompressen anlegen

  • spezielle Behandlungen (Alters- und Diabetesfußes)

  • Gerätekunde

  • Produktberatung und –verkauf

MASSEUR/IN

Lehrzeit: 2 Jahre

Berufsbeschreibung:

MasseurInnen führen zur Erhaltung des allgemeinen körperlichen Wohlbefindens und zu sportlichen Zwecken verschiedene Arten von Massagen durch. MasseurInnen arbeiten mit bloßen Händen unter Einsatz verschiedener Massagetechniken (klassische Massage, Fußreflexzonenmassage, Lymphdrainage, Bindegewebsmassage, Akupunkt Meridian Massage)   am Körper ihrer KundInnen. Durch physikalische Behandlungen, Wärme- und Wasserbehandlungen, Bestrahlungen und Schlammpackungen setzen sie außerdem Maßnahmen zur Hebung der körperlichen Widerstandsfähigkeit und Leistungssteigerung. Sie arbeiten mit verschiedenen medizinischen und therapeutischen Fachkräften wie z. B. PhysiotherapeutInnen, HeilmasseurInnen sowie mit ÄrztInnen zusammen.

Quelle: https://www.bic.at/berufsinformation.php?beruf=masseurin_lehrberuf&brfid=296

Tätigkeiten:

  • Beratung

  • Tast- und Sichtbefunde erstellen

  • Analysen

  • Massagetechniken

  • Apparatekunde

  • Produktberatung und -verkauf

ADRESSE

Goldschlagstraße 137

1140 Wien 

Tel.: 01 / 599 16 95805

Fax: 01 / 599 16 99 95800

office.914015@schule.wien.gv.at

SCHULZEITEN

Mo - Do: 8:00 - 16:55 Uhr

Fr: 8:00 - 13:15 Uhr

DIREKTION

nur nach Terminvereinbarung

© 2020 Berufsschule für Schönheitsberufe